Mo., 02. Nov. | Bibliothek Raaba

Das „Unausgesprochene“ und die feinen Antennen des Kindes- herausfordernde Themen mit Kindern besprechen

Anmeldung abgeschlossen
Das „Unausgesprochene“ und die feinen Antennen des Kindes- herausfordernde Themen mit Kindern besprechen

Zeit & Ort

02. Nov. 2020, 18:00 – 20:00
Bibliothek Raaba, Franz-Schedlbauer-Weg 37, 8074 Raaba, Österreich

Über die Veranstaltung

Es gibt im Familienalltag immer wieder Themen, die Erwachsene oder das Familiensystem beschäftigten und belasten können. Aus Sorge die Kinder mit den Inhalten zu überfordern oder zu sehr zu belasten, bleiben manche Themen unausgesprochen. Kinder haben besonders feine Antennen, nehmen mehr wahr als wir Erwachsene glauben. 

  • Wie erleben Kinder das Unausgesprochene? 
  • Muss oder soll ich als Elternteil Belastendes ansprechen? 
  • Was bespreche ich wie mit Kindern? 
  • Was sind Erwachsenenthemen? 
  • Wo bedarf es Schutz? 
  • Und was schützt mehr- Wissen oder das Unausgesprochene?

Belastende Themen können beispielsweise sein: Schicksalsschläge in der Familie, Elternkonflikte, Todesfälle, Krankheiten wie Corona, Weltgeschehen.

Im Workshop setzen wir uns mit allen wichtigen Fragen rund um das Thema des „Unausgesprochenen“ auseinander und erarbeiten ein Basiswissen für Eltern, damit diese gestärkt mit der Thematik umgehen können. Tipps und Inputs für Eltern mit ausreichend Raum für wertschätzenden Austausch.

Leitung: Mag.a (FH) Msc Manuela Unterleitner

Ort: Bibliothek Raaba, Franz-Schedlbauer-Weg 37

Kosten: 50€ für Mitglieder, 55€ für Nicht-Mitglieder 

Diese Veranstaltung teilen