FamilienZelt Adventkalender

5. Zelttürchen

Feen-Bild Beitrag von Doris Jäger

(FamilienZelt Referentin)

Lebkuchen-Rezept von Marie Bitzan

(Sonn´Werk in Liebensdorf)

 

Man nehme:

500g Roggenmehl

100g Weizenmehl

200g Staubzucker (kann man noch ein bisschen reduzieren)

5 Eier

125g Honig

15g Lebkuchengewürz

1 EL Natron

  • Alle Zutaten mit der Küchenmaschine oder Handmixer und Knethaken zu einem glatten Teig kneten und über Nacht im Kühlschrank rasten lassen.

  • Arbeitsfläche bemehlen.

  • Den Teig relativ dick ausrollen.

 

  • Verschiedene Motive ausstechen.

  • Keks mit Nüssen, kandierten Früchten, Streusel... verzieren evtl. mit Eiermilch bestreichen.

  • Bei 175°C backen bis die Lebkuchen leicht Farbe bekommen.

 

TIPP: Man kann sie auch noch mit einer Glasur aus Eiweiß und Staubzucker dekorieren.

 

Die Lebkuchen sind gleich weich und können verkostet werden!

 

Der Teig lässt sich toll mit kleinen Kindern verarbeiten. Er verzeiht zu viel Mehl auf der Arbeitsfläche, langes Kneten, ist nicht zu klebrig und schmeckt vorzüglich!

Eine tolle Fotostrecke

von Marie findet ihr hier:

Lebkuchenmann